Bitte warten... Bitte warten...
 
 

Mediadaten 2017
Ihr Weg zu neuen Kunden

  • Effiziente Verkaufsunterstützung
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades
  • Neue Kunden durch neue Kontakte
  • Print, E-Mail, Online

Mediadaten als PDF-Download

Informationsbroschüre als PDF-Download

mail & call Verbundmailing
Kostengünstig neue Kunden gewinnen

Direktmarketing gilt heute als unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Marketingplans. mail & call Verbundmailings bieten Ihnen dabei eine ideale Möglichkeit, kostengünstig neue Kontakte und Kunden zu gewinnen.

Nutzen Sie dieses attraktive Medium, um Ihren Verkauf zielgenau zu unterstützen und sich somit entscheidende Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Hohe Rücklaufquoten durch praktisches Postkartenformat – Online und Print

mail & call – das erfolgreichste Verbundmailing im Baubereich – stellt Ihre Produkte und Leistungen den Entscheidern vor und generiert so aktuelle, objektbezogene Anfragen nach Ihren Produkten.

  • Ihr Angebot wird über 3 Medien den Zielgruppen präsentiert: Print, Online und per E-Mail-Newsletter.

  • Das einfach zu handhabende Postkartenformat und die E-Mail-Bestellfunktion machen es den Entscheidern leicht, bei Ihnen weiterführende Unterlagen anzufordern.
  • Die hohen Auflagen und die außergewöhnliche Anschriftenqualität erhöhen Ihren Erfolg.

Nur Entscheider erhalten das
mail & call Verbundmailing!

Differenzierte Zielgruppenansprache mit 7 verschiedenen Ausgaben

Mit mail & call erhalten Sie Anfragen von

Architektur- und Planungsbüros
66.000

Entscheidern für den Industrie-und Gewerbebau
23.500

Entscheidern für Hotelplanungen
16.000

TGA-Fachplanern
22.500

Generation+   bauen | wohnen | leben
16.800

Wohnungsunternehmen, Haus-und Wohnungsverwaltungen
21.200

Kommunalen Entscheidern
16.000

Profitieren Sie von qualifizierten Adressen

Die hochwertige Adresse ist die Basis eines jeden Mailings. Nur wenn Sie genau die definierte und für Sie relevante Ziel­gruppe erreichen, kann Ihre Werbung Früchte tragen. Darüber hinaus ersparen Ihnen aktuelle und zielgruppengenaue Adressen enorme Kosten in der Nachbearbeitung.

mail & call nutzt Adressen, die aktuell sind und "leben". Bei den Architekten, TGA-Fachplanern und den weiteren Zielgruppen setzen wir auf die Adressen der Abonnenten von heinze.de – durchweg aktive Planungsbüros mit aktuellen Projekten. Darüber hinaus nutzen wir Anschriften unserer Schwesterfirmen Bauverlag und ibau.

Die Adressen werden durch den permanenten Kontakt zur Zielgruppe – schriftlich, telefonisch und persönlich – auf dem neuesten Stand gehalten.

Höchste Adressqualität zum wirtschaftlichen Preis. mail & call – die Alternative zum teuren Solomailing.

9 gute Gründe
für Werbung mit mail & call

  1. Mit mail & call erreichen Sie ausschließlich aktive Planungsbüros und -abteilungen. Die Anschriften sind hochaktuell. Es handelt sich um die Abonnenten von heinze.de, die mehrfach pro Jahr telefonisch und schriftlich kontaktiert werden, sowie um Anschriften unserer Schwesterfirmen Bauverlag und ibau.
  2. Die Kontaktkosten liegen zwischen 5 und 9 Cent je aktives Büro.
  3. Die qualifizierten Rückläufer sind eine ideale Grundlage für schriftliche, telefonische und persönliche Nachfassaktivitäten.
  4. Die Beteiligung an mail & call ist unkompliziert und schnell umsetzbar (wir übernehmen gern auch die Gestaltung Ihrer Karte).
  5. Regelmäßige Werbung bei mail & call erhöht nachweislich Ihren Bekanntheitsgrad.
  6. mail & call hat aktuell über 400 zufriedene Kunden und ist Marktführer im Baubereich.
  7. mail & call ist transparent. Auf Wunsch legen wir Ihnen Anschriften der Empfänger und Auslieferungsnachweise der Post vor.
  8. mail & call ist ein medienübergreifendes Verbundmailing, das sowohl im Printbereich als auch Online und mit dem E-Mail-Newsletter Kontakte generiert.
  9. mail & call wird bei den Zielgruppen intensiv beworben und hat deshalb einen sehr hohen Bekanntheitsgrad bei Architekten und Planern, von dem auch die beteiligten Hersteller profitieren.

Wen Sie im Einzelnen mit mail & call erreichen

Architekten und Planer

Architektur-, Planungs-, Projektsteuerungsbüros
49.250
Bauabteilungen in Industrie, Handel, Gewerbe, Dienstleistung, Post, Telekommunikation, Kirchen
3.260
Hochbauämter
3.240
Wohnungsbauunternehmen, Hochbauunternehmen, Generalbauunternehmen, Fertighaushersteller mit Architekturleistung
4.150
Fachplanungsbüros für TGA, Innenausbau, Garten- und Landschaftsplanung, Bauphysik und Raumakustik
6.100

Planungsschwerpunkte der Architekten- und Planer-Büros

(Mehrfachnennungen möglich)

 
Neubau
Modernisierung
Wohnbauten
22.240
21.080
Büro- und Verwaltungsbauten
20.850
17.500
Industrie- und Gewerbebauten
20.400
11.740
Waren- und Geschäftshäuser, Hotels, Gaststätten
12.330
8.100
Versammlungsbauten
7.250
6.900
Öffentliche Bauten
19.850
16.840
Krankenhäuser, Kliniken, Sanatorien
4.250
3.860
Großgaragen und Parkhäuser
5.430
4.380

Stand: August 2017

Jedes Jahr werden ca. 15.000 Adressen aktualisiert.

Wen Sie im Einzelnen mit mail & call erreichen

Industrie- und Gewerbebau

Architektur- und Planungsbüros mit mehr als 3 Mitarbeitern und Planungsschwerpunkt Industriebau
11.300
Architektur- und Planungsbüros mit Fachplanungsbereich Innenausbau, Messe- und Ladenbau, Objekteinrichtungen
2.700
Staatliche und kommunale Bauämter
3.000
Hallenbauer und Generalbauunternehmen mit mehr als 3 Mitarbeitern (Planung)
2.500
Bauabteilungen Industrie/Gewerbe
3.000
Frisch qualifizierte Top Büros
1.000

Stand: August 2017

Das Marktvolumen für Industrie- und Gewerbegebäude in Deutschland beträgt ca. 29 Mrd. Euro. Im Gegensatz zu anderen Marktsegmenten liegt der Schwerpunkt hier im Neubau, der deutlich mehr als die Hälfte des Marktvolumens ausmacht.

Wen Sie im Einzelnen mit mail & call erreichen

Hotelplaner

Entscheider in Hotelbetriebsgesellschaften und Hotels ab 20 Mitarbeitern (Deutschland, Österreich, Schweiz)
7.500
Architekten/Planer mit Schwerpunkt Hotelneubau/-modernisierung und mehr als 3 Mitarbeitern
4.000
Innenarchitekten
3.500
Frisch qualifizierte Top Büros
1.000

Stand: August 2017

Der Hotelsektor bietet Herstellern von Bau- und Ausstattungsprodukten ein interessantes Absatzpotenzial. Sie erreichen die Entscheider – gezielt und ohne Streuverluste.

Wen Sie im Einzelnen mit mail & call erreichen

Garten- und Landschaftsbau

Architekten/Planer mit Schwerpunkt Garten- und Landschaftsplanung, Städtebau, Freianlagen und mehr als 3 Mitarbeitern
8.350
Garten- und Landschaftsplanungbüros (incl. BDLA)
1.800
Staatliches Baumanagement, öffentliche Bauabteilung
2.900
Hoch- und Tiefbauunternehmen
1.950

Stand: August 2017

Garten- und Landschaftsbau bietet Herstellern von Bau- und Ausstattungsprodukten ein überaus interessantes Absatzpotenzial. Erstmalig erreichen Sie mit mail & call Garten- und Landschaftsbau die 15.000 Entscheider direkt – gezielt und ohne Streuverluste.

Wen Sie im Einzelnen mit mail & call erreichen

Technische Gebäudeausrüstung

Architektur-, Planungsbüros mit eigener TGA-Fachplanung
6.500
Selbstständige Fachplanungsbüros "Technische Gebäudeausrüstung"
3.600
Bauabteilungen in Industrie, Handel, Gewerbe
3.400
Projektsteuerer und Objektbetreuer
2.200
Große Verarbeitungsbetriebe TGA mit eigener Planungsabteilung
4.150
Facility-Manager
1.400
Einkaufsabteilungen von Sanitär-/Elektrogroßhandel
1.250

Stand: August 2017

Etwa 1/3 der Baukosten fließt in die technische Gebäudeausrüstung.

Wen Sie im Einzelnen mit mail & call erreichen

Generation+     bauen | wohnen | leben

Entscheider in Seniorenresidenzen, Alten- und Pflegeheimen sowie Betreibergesellschaften (z. B. Kursana, GDA)
4.000
Entscheider/Einkauf in Kur- und Rehakliniken sowie Krankenhäusern
1.200
Architekten/Planer/Projektentwickler mit Schwerpunkt Krankenhäuser, Kliniken, Sanatorien sowie Heim- und Sozialbauten mit mehr als 3 Mitarbeitern
9.680
Architektur- und Planungsbüros mit Planungsschwerpunkt Barrierefreies Bauen
1.320
Frisch qualifizierte Top Büros
600

Stand: August 2017

93 Prozent der älteren Menschen befinden sich in einer Wohnsituation, die längst nicht immer den Bedürfnissen entspricht.

Wen Sie im Einzelnen mit mail & call erreichen

Wohnungswirtschaft

Private und gemeinnützige Wohnungsunternehmen
5.000
Professionelle Haus- und Wohnungsverwalter
13.200
Kommunale Bauämter
3.000

Stand: August 2017

Die Zielgruppe der Wohnungsunternehmen, Haus- und Wohnungsverwalter und kommunalen Bauämter bewirtschaftet ca. 8 Mio. Wohnungen. Um die Attraktivität der Wohnungen zu erhalten und zu erhöhen, investiert diese Zielgruppe jährlich mehr als 10 Mrd. Euro in Bau- und Modernisierungsmaßnahmen.

Wen Sie im Einzelnen mit mail & call erreichen

Kommunales Bauen und Modernisieren

Planer/Architekten mit kommunalen Planungsvorhaben
6.800
Bürgermeister und Verwaltungsgemeindevorsitzende, Regierungspräsidenten, Oberbürgermeister und Landräte, Amtsvorsteher, Gemeindedirektoren/Geschäftsführer, sonst. Enterscheider in Gemeinden ab 4.000 Einwohner
4.900
Bauämter für Hochbau/Tiefbau/Gartenbau
3.300
Frisch qualifizierte Top Büros
1.000

Stand: August 2017

Der Kommunale Baubereich bietet Ihnen als Produkt- und Leistungsanbieter ein interessantes Absatzpotenzial. Mit mail & call erreichen Sie die Entscheidungsträger – gezielt und ohne Streuverluste.

Erscheinungstermine 2017

Architekten und Planer
Auflage
Auftragsannahmeschluss
Erscheinungstermin
April 2017
66.000*
07.03.2017
27.04.2017
September 2017
66.000*
31.07.2017
18.09.2017
Januar 2018
66.000*
13.11.2017
08.01.2018

*Buchung einer Teilauflage à 33.000 ist möglich.

Industrie- und Gewerbebau
Auflage
Auftragsannahmeschluss
Erscheinungstermin
Juni 2017
23.500
09.05.2017
20.06.2017
 
 
 
 
 
 
 
 
Hotelplaner
Auflage
Auftragsannahmeschluss
Erscheinungstermin
März 2017
16.000
17.02.2017
29.03.2017
 
 
 
 
 
 
 
 
Technische Gebäudeausrüstung
Auflage
Auftragsannahmeschluss
Erscheinungstermin
März 2017
22.500
26.01.2017
07.03.2017
 
 
 
 
 
 
 
 
Generation+
Auflage
Auftragsannahmeschluss
Erscheinungstermin
Mai 2017
16.800
05.04.2017
18.05.2017
 
 
 
 
 
 
 
 
Wohnungswirtschaft
Auflage
Auftragsannahmeschluss
Erscheinungstermin
November 2017
21.200
17.10.2017
24.11.2017
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommunales Bauen und Modernisieren
Auflage
Auftragsannahmeschluss
Erscheinungstermin
November 2017
16.000
18.10.2017
28.11.2017
 
 
 
 
 
 
 
 
Garten- und Landschaftsbau
Auflage
Auftragsannahmeschluss
Erscheinungstermin
Dezember 2017
15.000
27.10.2017
06.12.2017
 
 
 
 
 
 
 
 
Architekten und Planer
April 2017
Auflage
66.000*
Auftragsannahmeschluss
07.03.2017
Erscheinungstermin
27.04.2017
September 2017
Auflage
66.000*
Auftragsannahmeschluss
31.07.2017
Erscheinungstermin
18.09.2017
Januar 2018
Auflage
66.000*
Auftragsannahmeschluss
13.11.2017
Erscheinungstermin
08.01.2018

*Buchung einer Teilauflage à 33.000 ist möglich.

Industrie- und Gewerbebau
Juni 2017
Auflage
23.500
Auftragsannahmeschluss
09.05.2017
Erscheinungstermin
20.06.2017
Hotelplaner
März 2017
Auflage
16.000
Auftragsannahmeschluss
17.02.2017
Erscheinungstermin
29.03.2017
Technische Gebäudeausrüstung
März 2017
Auflage
22.500
Auftragsannahmeschluss
26.01.2017
Erscheinungstermin
07.03.2017
Generation+
Mai 2017
Auflage
16.800
Auftragsannahmeschluss
05.04.2017
Erscheinungstermin
18.05.2017
Wohnungswirtschaft
November 2017
Auflage
21.200
Auftragsannahmeschluss
17.10.2017
Erscheinungstermin
24.11.2017
Kommunales Bauen und Modernisieren
November 2017
Auflage
16.000
Auftragsannahmeschluss
18.10.2017
Erscheinungstermin
28.11.2017
Garten- und Landschaftsbau
Dezember 2017
Auflage
15.000
Auftragsannahmeschluss
27.10.2017
Erscheinungstermin
06.12.2017

Preise 2017

Auflage Preis je Karte in €
   
33.000 3.950
21.200 / 22.500 3.425
16.800 / 16.200 2.775

Attraktive Rabatte bei Buchung mehrerer Karten!

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:
Telefon: 05141 50-282
Telefax: 05141 50-367
info@mailandcall.de

Gute Argumente sind gut.
Zufriedene Kunden sind besser.

Petra Lietzau, Assistentin der Geschäftsleitung, Lindapter
"Seit mehr als 10 Jahren nutzen wir für unsere Werbung auch lhre Produktkarten für Architekten/Planer. Die zahlreichen Resonanzen darauf bestätigen uns, eine gute Wahl getroffen zu haben. Nicht zuletzt ist die engagierte und angenehme Betreuung zu erwähnen. Machen Sie weiter so!"
Claudia Beling, Marketing Manager, SIKO Containerhandel
"Unser Unternehmen hat sich 2013 zum ersten Mal an der Postkarten-Aktion beteiligt und zwar mit den Ausgaben Architekten/Planer, Industrie/Gewerbe und Kommunen. Wir waren positiv überrascht von der Anzahl und Qualität der Rückläufer. Auch die Beratung und die Zusammenarbeit mit dem Verlag waren sehr angenehm."
Matthias Raquet, Marketingleiter, Protektorwerk
"Wenn es darum geht, die Zielgruppe "Architekten" gezielt und ohne Streuverluste anzusprechen, greifen wir gerne auf den Service von mail & call zurück."
Renate Schuster, Presse & Media Relations, Triflex Beschichtungssysteme
"Im September 2009 beteiligten wir uns an Ihrer mail & call Ausgabe für Architekten und Planer. Die Aussendung wurde ein voller Erfolg für Triflex! Die hohe Zahl der Anfragen, die uns danach erreichten, hat uns positiv überrascht. Im Rahmen unserer Nachfassaktivitäten konnten wir feststellen, dass auch die Qualität des Anschriftenmaterials unseren hohen Anforderungen entspricht. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, die Zusammenarbeit mit Ihnen auch im nächsten Jahr weiter auszubauen und neben den Architekten und Planern auch weitere Zielgruppen zu belegen."
Timo Jahnen, Marketingleitung, Altro
"Seit einigen Jahren nutzen wir nunmehr Ihr Angebot im Rahmen der mail & call Ausgaben, unser Leistungsspektrum einer qualifizierten Gruppe an potentiellen Kunden anzubieten. Durch die regelmäßige Nutzung haben wir über die Jahre gute Kontakte aufbauen und speziell unsere Produkte im wichtigen Segment der Architekten und Planer platzieren können. Wir hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit in der Zukunft."
Ines Iwersen, Leitung Marketing und Kommunikation, DAUERHOLZ AG
"Unsere Entscheidung, in Zusammenarbeit mit mail & call Kommunen und Architekten gezielt anzusprechen, erwies sich als voller Erfolg. Nach nur kurzer Zeit erlebte unsere Abteilung ProObjekt eine starke zusätzliche Nachfrage zum Thema "Für die moderne Kommune: DAUERHOLZ statt Tropenholz. mail & call ist ein auf Anhieb überzeugendes Response-Medium. Das DAUERHOLZ-Team ist von einer künftigen erfolgreichen Zusammenarbeit überzeugt!"
Kirsten Nagel, Vertriebsinnendienst, projekt w
"Seit 2001 beteiligen wir uns nun schon regelmäßig an den Aussendungen für die Architekten und Planer und den Wohnungsbau. Obwohl sich im Laufe der Jahre unser Marketingkonzept grundlegend geändert hat, waren die Postkartenaktionen von mail & call immer als fester Bestandteil vorgesehen. Dies rührt aus der Zuverlässigkeit, der hohen Anzahl von Rückläufern und vor allem auch der guten Qualität der Adressen. Wir werden sicher auch weiterhin gerne die kompetente Beratung in Anspruch nehmen und die gute Zusammenarbeit weiter fortführen."
Ullrich Fast, Leiter Marketing-Kommunikation, CP Möbelsysteme
"Seit mehr als 2 Jahren beteiligen wir uns nun schon an den mail & call-Aussendungen. Die Aussendungen brachten uns durchweg gute Responsequoten. Diese hatten wir anfangs sogar unterschätzt, sodass wir uns beeilen mussten, um alle Antworten zeitnah zu bearbeiten."
Norbert Liebig, Geschäftsführer, TVS Fenstertechnik
"Für zielgruppengenaue Informationen zu unserem Leistungsangebot und zur Neukundengewinnung hat die Kombination von Druckerzeugnis und elektronischem Kontakt durch mail & call für uns einen besonderen Stellenwert. Nach mehrjähriger Zusammenarbeit sagen wir gern danke für die angenehme Zusammenarbeit und setzen auch weiterhin auf diese wirtschaftliche Form der Kundenansprache."
Karl-Heinz Köhler, Geschäftsführer, Berliner Seilfabrik
"mail & call gefällt mir wegen der zielgenauen Ansprache der Kunden mit hoher Rücklaufquote sehr gut."
Johan Debaere, Leiter Marketing, RENSON VENTILATION
"RENSON, gegründet im Jahre 1909, ist in Europa Trendsetter im Bereich der Lüftung und des Sonnenschutzes. Durch die intelligente Kombination von Lüftung und Sonnenschutz entwickeln wir energieeinsparende Konzepte für ein gesundes und komfortables Innenklima in Wohngebäuden, Wintergärten, Büros, Industriegebäuden, Schulen, Krankenhäusern und Erholungsheimen – Creating healthy spaces. Eine frühzeitige Berücksichtigung im Planungsprozess ist für uns denn auch besonders wichtig. Aus diesem Grund arbeitet Renson bereits seit 10 Jahren erfolgreich mit mail & call. Hier können wir unsere Produkte und Leistungen nicht nur der gesamten Zielgruppe vorstellen; wir erhalten auch eine große Zahl interessanter Objektanfragen. Darüber hinaus schätzen wir die persönliche Betreuung und die Zuverlässigkeit der Mitarbeiter. Auch künftig wird dieses Medium wichtiger Bestandteil unseres Marketingplans bleiben."
Bärbel Roos, Marketing, TEPRO Kunststoff-Recycling
"Nach anfänglichem Zögern, sind wir heute froh, den Schritt zum Verbundmailing-System mit mail & call gemacht zu haben. Da mail & call durch eine hervorragende Adressqualität die für uns wichtigen Ansprechpartner erreicht, haben wir die entsprechenden Rückläufe in Menge und Qualität und somit relativiert sich dann auch wieder der nicht ganz niedrige Preis. Für die sehr gute Betreuung möchten wir uns ausdrücklich bedanken und hoffen auch zukünftig auf eine erfolgreiche und gute Zusammenarbeit."
Sebastian Brink, Geschäftsführer, Richard Brink
"mail & call" Response-Medien gehören nun schon seit dem Jahr 2011 zu unseren Kommunikationsträgern in der Kundenakquise. Die sehr zufriedenstellenden Rücklaufzahlen belegen den aktuellen Adressdatenstand dieses Mediums, das durch seinen professionellen Auftritt sowie die breitgestaffelte Anbieterpalette interessant ist und überzeugt. Zudem gestaltet sich die Zusammenarbeit mit "mail & call" nicht zuletzt auch durch die sympathische Kundenbetreuung durch Frau Christina Degner als sehr angenehm. Somit freuen wir uns schon auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit im kommenden Jahr 2014.
Volker Knieß, Marketing and Sales Manager, Toucan-T
"Hiermit möchten wir Sie informieren, dass wir uns über die hohe Responsequote der letzten mail & call Aktion sehr gefreut haben. Sowohl von der Quantität, als auch von der Qualität der Interessenten wurden unsere Erwartungen übertroffen. Da die angesprochene Zielgruppe sowohl über das Internet, als auch über Fax oder Postweg reagieren kann, favorisieren wir die Ansprache unserer Zielgruppe über mail & call. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und die Realisierung zahlreicher Projekte."
Mark Hoppmann, Marketing, LOROWERK
"Im Jahr 2003 haben wir erstmals an Ihrer Ausgabe für Architekten teilgenommen. Von der hohen Anzahl der Anfragen waren wir doch sehr überrascht, zumal auch die Qualität unserer Vorstellung entsprach. Seitdem sprechen wir mit Ihrem Respons-Medium kontinuierlich unsere Zielgruppen an. Überzeugt haben uns auch das Preis/Leistungsverhältnis sowie die Qualität der Rückläufer. Ihre gute persönliche Beratung und die pünktlichen Erscheinungstermine runden die Sache einfach ab.mail & call ist inzwischen zu einem festen Bestandteil unserer Mediaplanung geworden. Wir freuen uns auf die Zukunft."
Uwe Beckmann, Leiter Marketing, KEMMLIT-Bauelemente
Seit einigen Jahren nutzen wir mail & call um aktuelle, objektbezogene Anfragen für unser Unternehmen zu generieren.mail & call ist für uns ein wichtiger Bestandteil in unserer Kommunikation geworden. Sowohl die Print- als auch die Online-Ausgaben sind immer termingenau erschienen und haben zufriedenstellende Response-Quoten erzielt. Insbesondere die kompetente Beratung und konstruktive Zusammenarbeit mit den Ansprechpartnern von mail & call ist zu erwähnen!
Thomas Rothfuss, Geschäftsführer, Rothfuss
"Es ist ganz erstaunlich: seit 11 Jahren schalten wir bei derselben Zielgruppe unsere Werbung und jedes Mal gibt es Rückläufer von neuen Interessenten, die zu Kunden werden. Deswegen schalten wir weiterhin unsere Werbung in dem Verbundmailing von mail & call. Wir bedanken uns für die hervorragende Organisation eines excellenten Werbeträgers."
Beate Bartel, Leitung Marketing, GfS-Gesellschaft für Sicherheitstechnik
"Als Hersteller von Fluchtwegsicherungssystemen stellen die Postkartenverbundmailings von mail & call seit 5 Jahren einen festen Bestandteil unserer Werbeaktivitäten dar. Dank hervorragend zusammengestellter Empfängeradressen waren die stets überdurchschnittlich vielen Rückläufer auch qualitativ für uns immer ein Zugewinn. Weiter so!"
Jean-Benoît Schüwer, Marketingleitung, Aereco
"Nach den erfolgreichen Rücklaufzahlen aus unserer Beteiligung in vier Ausgaben (Architekten/Wohnungswirtschaft/TGA-Planer) letztes Jahr, haben wir uns dafür entschieden, 2011 in allen Ausgaben präsent zu sein. Dieses Medium haben wir zum festen Bestandteil unserer Mediaplanung gemacht und bereuen es nicht. Rücklaufzahlen, Qualität der Adressen, Online-Anfragemöglichkeit aber auch Qualität des Inhalts und hervorragende Kundenbetreuung: Hier stimmt einfach alles! Wir freuen uns auf die hoffentlich ebenfalls erfolgreichen zukünftigen Ausgaben."
Gerhard Spreng, Geschäftsführer, Spreng Treppen
"Nachdem unsere Firma seit über 10 Jahren Kunde der Firma mail & call ist, stehen wir gerne als Referenz zur Verfügung. Die Verbundmailings des Tochterunternehmens mail & call der Firma Heinze an die Zielgruppe der Architekten überzeugen durch hohe Rückläufe. Dieser Erfolg ist in erster Linie der Qualität der Adressen, aber auch der gut gewählten Aussendungszeitpunkte, z. B. im Zusammenhang mit Leitmessen, geschuldet. Die Qualität der Unterlagen und die Professionalität der Abwicklung tragen ebenso wie die zeitgleiche Online-Veröffentlichung im Rahmen des Heinze-BauOffice zum Erfolg bei."
Frank Peter Koch, Marketingleitung, Hailo-Werk
"Seit einigen Jahren mail & call fester Bestandteil unserer Aktivitäten. Unser Geschäftsfeld Hailo Professional bietet Leiternsysteme und sicherheitstechnische Lösungen für Industrie, Handwerk und Kommunen. Mit dem Verbundmailing erreichen wir die Zielgruppen und stellen fest, dass nach jeder Teilnahme eine Flut von Anrufen, Kataloganforderungen bis hin zu Terminvereinbarungen in unserer zuständigen Vertriebsabteilung eingehen. In unserer zukünftigen Planung wird mail & call nach wie vor einen Platz haben."
Jan Ackerstaff, Leiter Marketing-Kommunikation, KLEUSBERG
"Seit einigen Jahren nutzt KLEUSBERG bereits das Verbundkartenmailing mail & call um die Zielgruppen Architekten, Industrie und Kommunen über sein Leistungsspektrum zu informieren. Insbesondere die Responsequalität zeigt uns, dass dieses Medium von Planern wie Bauherrn gleichermaßen beachtet und vor allem auch aktiv genutzt wird. Mit stetig wechselnden Kartenmotiven gebauter Beispiele erreichen wir offensichtlich immer wieder neue Adressaten, die durch die einfache Responsemöglichkeit der Karten direkt und meist mit konkreten Projektanfragen an uns herantreten."
Anke Ziehenberger, Marketing, Jackon Insulation
"Im Jahre 2007 haben wir erstmals an Ihrer Ausgabe für Architekten teilgenommen. Von der hohen Anzahl der Anfragen waren wir doch sehr überrascht, zumal auch die Qualität unseren Vorstellungen entsprach. Seitdem sprechen wir mit Ihrem Responsemedium kontinuierlich unsere Zielgruppen an: neben den Architekten auch die Planer, die sich auf die Bereiche Industrie- und Gewerbebau und auf die Wohnungswirtschaft spezialisiert haben. Nach wie vor, mit sehr großem Erfolg. Die gute persönliche Beratung und die pünktlichen Erscheinungstermine runden die Sache einfach ab. mail & call ist inzwischen zu einem festen Bestandteil unserer Mediaplanung geworden."
Dipl. Ing. Peter Bischoff, Geschäftsleitung, Küffner Aluzargen
"Mit Respekt und Geduld wurden wir für das Projekt "mail & call" geworben und wir haben uns gerne überzeugen lassen. Es gibt zwar günstigere Anbieter am Markt, die Anzahl der Rückläufer und die Qualität der Interessenten spricht klar für den Heinze-Partner. Im Verbund der Heinze-Gruppe/DOCUgroup bietet mail & call einen ausgezeichneten Baustein in der Crossmedia Werbung. Besten Dank für die angenehme Zusammenarbeit!"
Christian Fändrich, Leiter Marketing, Carl Stahl
"Für die gute Zusammenarbeit möchten wir uns bedanken. Der Rücklauf ist qualitativ und quantitativ sehr gut."
Georg Schneider, Werbegruppe HYDROVARIO
"Die Werbegruppe HYDROVARIO bedankt sich für die jahrlange Zusammenarbeit. Ein professionelles Medium von sehr hoher Qualität. Wir erzielten über Jahre hinweg sehr gute Rückläufe. Herausheben möchten wir die angenehme und professionelle Betreuung in der Abwicklung unser Schaltungen. Wir wünschen mail & call und dem gesamten Team auch in Zukunft viel Erfolg."
Marita Scheele, Leiterin Marketing, Recticel Dämmsysteme
"Als Hersteller hochwertiger Dämmstoffe sind Architekten und Planer wichtige Zielgruppen für uns. Bei der Kontaktaufnahme mit unseren potentiellen Kunden unterstützt uns seit vielen Jahren mail & call in ausgezeichneter Weise. Die Qualität der Adressen und eine hohe Rücklaufquote sind überzeugend und haben die Verbundmailings inzwischen zu einem festen Bestandteil unserer Mediaplanung gemacht. Hervorragend ist auch die kompetente und freundliche Kundenbetreuung. Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit!"
Silke Hilt, Marketing, Deutsche Industriebau
"Aktionen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Marketing-Mix. Bei der Planung und Durchführung ist mail & call ein professioneller Partner, der neben den richtigen Zielgruppen auch eine reibungslose Abwicklung garantiert. Unser erster Testdurchlauf an Architekten und Planer hat uns von der Qualität der Anfragen überzeugt, so dass wir zwei weitere Ausgaben in diesem Jahr belegt haben. Wir hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und bedanken uns für die freundliche Beratung durch die Mitarbeiter von mail & call."
Michaela Heinzl, Medienmanagement, ORCA Software
"Seit Jahren setzen wir Verbundmailings von mail & call als effizientes Marketinginstrument ein. Die Anpassung an das digitale Zeitalter mit der Erweiterung um die Vorankündigung per Newsletter und Produktanforderung über das Online-Infocardsystem sorgen zusätzlich für Response mit immer wieder positivem Fazit."
Thomas Gerber, Geschäftsführer, WILDE+SPIETH
"Seit dem Jahr 2003 arbeiten wir mit dem System mail & call erfolgreich zusammen. Zeit einmal DANKE zu sagen für die gute Zusammenarbeit und das erzielte Ergebnis. WILDE+SPIETH arbeitet hauptsächlich mit Architekten – durch die Response-Karten haben wir mehr als 2200 neue Kontakte knüpfen können."
Bernd Richter, Leiter Marketing, LUX ELEMENTS
"Nach – zugegeben – anfänglicher Skepsis gegenüber dem Konzept und mittlerweile nun doch schon mehrjähriger Zusammenarbeit bedeutet‚ mail & call für mich heute: anhaltender, zuverlässiger und kalkulierbarer Erfolg bei der Ansprache potentieller Neukunden, unterstützt durch ein engagiertes, kompetentes und dabei stets freundliches Team von Fachleuten, die ihr Handwerk verstehen."

Kunden die mail & call nutzen

ABP-Beyerle ABUS Kransysteme Acclaro-Rossmayer Aereco Afriso AG Plastics N.V. Akzo Nobel Deco ALHO Systembau alsecco Altro alwitra aquatherm ARDEX Armbruster Einrichtungssysteme Armstrong Metalldecken ArsRatio astec Aug. Winkhaus b+b BASF BAUER Bauverlag BV Bayer Material Science Beck + Heun becker.raumsysteme behle Beschläge BEMM BENZING Lüftungssysteme Berlemann Torbau Berliner Seilfabrik Bernd Fischer Bever Befestigungsteile BIRCO Baustoffwerk Birkhäuser Verlag Böcker Maschinenwerke Boon Edam Bosch Thermotechnik Junkers BOSE Bothe-Hild Die Torbauer Bowatech Börner bpe: LICHT bps Leuchten-Systeme Braun Kellertrennwandsystem Braun Raumsysteme Busch Jaeger BÜTEC Butzbach Industrietore Caleffi Armaturen Carl Stahl CES Gruppe Coba Europe Cofely Deutschland Concrete® Sportanlagen Condulith® Industrieboden Consolar Solare Energiesysteme Conta ProNat Cool Italia Dauerholz Danfoss Dansani A/S DBI Stuttgart DEKA LIN® Kleben & Dichten DEKOWE Dallmer Decra Dachsysteme DENIOS Deutsche Industriebau Dextüra Disbon Döllken-Weimar Dörken DOLD Sportflächen DURAL Eaton Electric Eclisse Deutschland Ecophon Deutschland EdelstahlstrukturenGompf EDUC elero Antriebstechnik Energetec Erfurt & Sohn Erlus ERNE Holzbau Ernst Schweizer Eternit Evonik Röhm EXHAUSTO Feldhaus Klinker Ferrari SA FibreCem Findeisen Finder FLIR Systems Fluke Deutschland Foppe Forbo Flooring Formani Four Design Fränkische Rohrwerke FSB Franz Schneider Brakel fuma Hauszubehör Geberit Gebr. Willach GEMAC GmbH Gentner Verlag GfS – Ges. für Sicherheitstechnik Giesers Stahlbau GKT Unternehmensgruppe GLASBAU HAHN Glasgard Glas Marte GO IN Gronard Metallbau & Stadtmobiliar Grothaus Pendeltüren Grünig Natursteine Grundeigentum-Verlag GTM Gitterroste + Treppen Günther Spelsberg GUS GUTEX GWK Kuhlmann Haacke Energieeffizienz Hailo-Werk Rudolf Loh Hanno-Werk Hartmann Tresore Havwoods HAVERKAMP H-BAU Heinemann Heradesign Deckensysteme HERAS ADRONIT HEUTE Maschinenfabrik HOGAS Gaswarngeräte HOMATHERM Hotmobil HST-Spielgeräte HÜBNER-LEE Hydroflora Objekt-Begrünungen I.L.I.S. Leitsysteme IBB Industriebau Bönnigheim INDU-LIGHT Isola as Issendorff IVPU – Industrieverband Hartschaum JASO JACKON Insulation Janitza Jul. vom Hofe Regalsysteme K60-Gitterrost Systeme Kaba KALA-Kunststoffe K.-H. Lange Kemmler Industriebau KEMMLIT Bauelemente KESSEL Entwässerungstechnik KFS-Springbrunnentechnik Kinnarps Samas KLEUSBERG Klimatherm-Messgeräte Klöber Knauf Dämmsysteme Knauf Gips Knauf Insulation KOHLER KombiTherm Kotzolt International Kraemer & Kraus Wärmetechnik KraftCom Kommuni-kationstechnik Kronospan Kronospan Schweiz Küchen Quelle Küffner Aluzargen Kusser kvartet LAMILUX Heinrich Strunz LANTOR LBM Lichtleit-Fasertechnik Lehmann Lehnert LemTec Innova Lichtobjekte estol Lift-Reith Lindapter Lindner Group LOROWERK Ludwig Leuchten LUX ELEMENTS m3 Raumsysteme Mall Marazzi Maschinen- und Apparatebau Hagen Max de Bour Max Frank MDS Raumsysteme MEA Bausysteme Meltem Mermet SAS. Messe Frankfurt Metallbau Jürgen Klass Metdra MINOL MESSTECHNIK MOBOTIX MOCO J. A. Molfenter MORA Multicomsystem MWE Edelstahl-manufaktur Nassau Tore Nordholm Novar Honeywell Novelis NÜDLING Betonelemente Object Carpet OBO Bettermann OFRA Generalbau Optigrün international ORCA Software ORG-DELTA Orion Bausysteme Overmann Pagolux Interieur PANraumsysteme Paul Bauder Pender Strahlungsheizung PHOENIX CONTACT POLOPLAST Polyrey SAS PROJECT FLOOR projekt w PROLICHT PROLINE Systems Prosafe Folientechnik Protektorwerk Florenz Maisch Quarella s.p.a. QUNDIS Rathscheck Schiefer RAUSCH CLASSICS RECTICEL Dämmsysteme Remmers Baustofftechnik RENSON VENTILATION Rentokil Initial Rentschler Reven Reynaers RHEINZINK Richard Brink Rieder Smart ElementsRiedl Aufzüge Rigromont RINOL Ritter RivieraPool roda ROMA Rothfuss Roto RUX SÄBU Morsbach Saia-Burgess Controls Sattler Schäfer Trennwandsysteme Schanz Rollladensysteme Schellevis Beton B.V. Schiedel Schindler Deutschland SchnepelSCHOMBURG Schöck Bauteile Schrag Schulte & Todt Systemtechnik Schulte-Schlagbaum SCHULTZ SCHWEVERS & RAAB Seitz + Kerler SEKISUI S-LEC BV Siegenia-Aubi Siegrist Messtechnik-Umweltschutz SIKA Deutschland SIKO SILA FLOORLINE Simplex Armaturen Skoberne Schornsteinsysteme SOLARLUX Solutia Performance Films SPECTRAL Audio Möbel Spogg Sport SPRENG Stabirahl Staka Bouwproducten B.V. STAR Stechert STEINEL Sto AG StoCretec StonCor Deutschland Stöbich Sunshine Wintergarten Sunslider SunTek Europe Sun Works System Schröders TAKE THE BEST® SIHGA® TECE Techem Teckentrup Telenot Electronic TEPRO Kunststoff-Recycling Testo Topdeq TORMAX Landert Motoren Toucan-T Carpet Manufacture TRANE Deutschland Treppenmeister Triflex TVS Fenstertechnik Ulrich Lippert Umicore Bausysteme Urban Front Ltd URETEK Deutschland Vacon VALERES Industriebau Valmont Mastbau Vectro Ventomaxx GmbH Victaulic Europe Vinylit Fassaden WAGO Kontakttechnik Warema Wedi Weisstalwerk Westfalen AG Wichmann Brandschutzsysteme WILDE + SPIETH Designmöbel Wilkhahn WSM WST Quarz Zambelli RIB-ROOF ZAPF Garagen ZAPP-ZIMMERMANN Zierer-Fassaden Ziplight

Rund um die Uhr - www.mailandcall.de

Unter www.mailandcall.de sind alle Karten permanent online verfügbar. Wie beim gedruckten mail & call-Heft kann der Nutzer hier durch die Karten "blättern".

Praktisch: Per Mausklick können direkt Informationen per E-Mail angefordert werden. Schneller geht's nicht.

Durch die Verlinkung mit heinze.de und ais-online.de sowie intensive Werbung in Fachzeitschriften steigern wir kontinuierlich die Zugriffszahlen von www.mailandcall.de.

Sie wollen weitere Informationen?

Schreiben Sie einfach an:

info@mailandcall.de

Wir entwickeln gern Ihre Karte für Sie

Nutzen Sie unsere Erfahrung und lassen Sie sich Ihre Antwortkarte durch unsere Grafiker gestalten. Gern unterbreiten wir Ihnen einen unverbindlichen Vorschlag.

Telefon: 05141 50-282
Telefax: 05141 50-367
info@mailandcall.de

Verbundmailing und Rücklaufbearbeitung alles aus einer Hand

mail & call übernimmt für Sie auch gern die Rücklaufbearbeitung. Von der Adresserfassung über den Ver­sand Ihrer Prospekte bis zum telefonischen Nachqualifizieren der Anschriften bietet mail & call Ihnen ein komplettes Paket:

  1. Adresserfassung
  2. Druck personalisierter Anschreiben
  3. Lieferung der Versandhüllen
  4. Konfektionierung der Sendung
  5. Postfertigmachen und Postausliefern
  6. Lieferung der Adressdatei an Sie
  7. Individuelle telefonische Nachfassaktionen

Sprechen Sie Ihre Telefonberaterin bei mail & call an.
Gern unterbreitet sie Ihnen ein Angebot.

Telefon: 05141 50-282
Telefax: 05141 50-367
info@mailandcall.de

Gestaltungsrichtlinien - Formatvorlage Vorderseite

Heftrand und Rubrizierung werden von mail & call angelegt

Beschnittzugabe bei angeschnittenen Motiven mind. 3mm am oberen und unteren Kartenrand.

Achtung! Texte und Objekte (die nicht angeschnitten werden dürfen) sollten in einem Abstand von mind. 5mm zum Rand platziert werden.

Gestaltungsrichtlinien - Formatvorlage Rückseite

Faxstreifen und Heftrand werden von mail & call angelegt.

Absenderangaben
Breite 74mm, Höhe 90mm
freie Gestaltung
Wichtig! Auf Faxbarkeit achten

Codierzone
Höhe 15mm vom unteren Rand
weiß/einfarbig pastell

Trennstrich
Senkrecht, einfarbig, dunkel
oberhalb der Codierzone
Platzierung 74mm vom rechten Rand
Breite mind. 1,2mm
Länge mind. 50mm

Lesezone
Breite 74mm, Höhe 50mm
Schriftzug
"Deutsche Post ANTWORT" oder "Deutsche Post WERBEANTWORT"
schwarz/dunkel
oberhalb der Anschrift (Lesezone)
Download unter www.deutschepost.de/werbeantwort
Anschrift
linksbündiger, geschlossener Block ohne Leerzeilen

Briefmarkenfeld
Hochformat, Breite 15mm - 25mm, Höhe 17mm - 30mm
Linienstärke 0,4mm - 1,5mm
schwarze oder dunkle gerade Linien
Text 2- bis 4-zeilig, zentriert, horizontal, schwarz oder dunkel
Versatzhöhe mind. 2mm
Hintergrund weiß/einfarbig pastell

Gestaltungsrichtlinien - technische Daten

Kartenformat: 148 x 105 mm, Satzspiegel 138 x 95 mm
Das gelieferte Kartenformat wird von mail & call um einen Heftrand (7 mm) und einen Rand für die Rubrizierung (13 mm) erweitert.

Beschnitt: 3 mm oben und unten

Druck: 4-farbig CMYK (Euroskala) Rückseite bis zu 4-farbig. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Rückseite der Karte nach dem Faxen lesbar bleibt. Schwarze Elemente und Text sollten nicht 4-farbig angelegt sein. Schwarze Elemente und Text, die aus 100 % Schwarz bestehen, müssen überdrucken, um weiße Blitzer zu vermeiden.

Farbauftrag: max. 300 %

Papier: 170 g/m2, holzfrei weiß, matt gestrichen, Offset

Raster: 60er

Datenformate: High-End-PDF ohne Sonder-/RGB-Farben mit eingebetteten Schriften, alternativ offene Daten .indd (InDesign), .ai (Illustrator) mit Bilddaten und Schriften

Bilddaten: TIFF ohne Komprimierung, Farbbilder: CMYK (300 dpi), s/w-Abb.: Graustufen (300 dpi), Strichabb.: Bitmap (1200 dpi)

Schriften: Texte in Pfade wandeln oder verwendete Schriften mitliefern (gelieferte Schriften werden nach Belichtung gelöscht)

Linien: Linienstärke mind. 0,25 pt

Unser Ausgabeprofil: CMYK: ISO Coated v2 300% (ECI), Graustufen: Dot Gain 15 %
Bitte passen Sie Ihr PDF an unser Ausgabeprofil an. Andernfalls werden Ihre Daten konvertiert. Für die hier evtl. entstehenden Farbabweichungen übernehmen wir keine Gewährleistung.

Dateiname: eindeutig, ohne Leer- und Sonderzeichen

Ausdruck: Legen Sie bitte jeder Lieferung einen 1:1 farbverbindlichen Ausdruck bei. Diesen senden Sie an:
mail & call informationssysteme, Abt. Medienproduktion, Bremer Weg 184, 29223 Celle

Datenträger: CD-ROM, DVD

FTP: http://transfer.heinze.de
Benutzername: produktion-mc01
Kennwort: M9Ki47z

E-Mail: produktion@heinze.de (max. 10 MB)
Bitte senden Sie uns Ihre Daten als verpackte ZIP-Datei.

Telefon: Medienproduktion +49 5141 50-174

Geschäftsbedingungen

  1. Die Rechnungsstellung erfolgt jeweils nach der Aussendung.
  2. Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug.
  3. Im Preis enthalten sind Druck der farbigen Antwortkarten (4-farbig, Euroskala), Kosten für Konfektionierung, Adressen, Versand, Porto.
  4. Alle Preise gelten zzgl. MwSt.
  5. Evtl. Kosten für Layout, reprofähige Vorlagen, Satz, Bildbearbeitung etc. werden nach Aufwand berechnet.
  6. Die Mengenrabatte werden nur bei gleichzeitiger Buchung mehrerer Karten innerhalb von 12 Monaten ab der ersten Beteiligung gewährt.
  7. Die Weitergabe von Anfragen an Fremdfirmen ist nicht gestattet.
  8. Die Beteiligung mehrerer Firmen auf einer Karte ist nur nach vorheriger Absprache mit mail & call möglich.

Verlag
Heinze GmbH
Bremer Weg 184
29223 Celle
Telefon 05141 50-0
Telefax 05141 50-104

E-Mail
info@mailandcall.de

Internet
www.mailandcall.de

Handelsregister
Amtsgericht Lüneburg 201414

Bankverbindung
Deutsche Bank Berlin
BLZ 100 700 00
Konto-Nr. 069 460 400

Erfüllungsort
Celle

 
3018313